background-image
logo-image

Freunde der Schweinepriester

A B C D F G H I J K L M N O P R S T W Alle
Freund der Schweinepriester

Adolfo Valencia

valencia.jpg

"El Tren" oder besser "El Pfeife". Sollte abgehen, wie 'ne E-Lok, wenn er einmal in Fahrt ist. Das ist nur leider nie passiert. Interner Spitzname: "Der Entlauber", weil er oft und gerne den Ball statt ins Tor lieber in die umliegenden Baumkronen gedroschen hat. Gerüchten zufolge aber Träger des längsten Gehänges der Bundesliga-Geschichte.

Freund der Schweinepriester

Ailton

ailton.jpg

Atmosphärische Entladung in Bodennähe, kurz: Kugelblitz. Rinderzüchter und Fußballer des Jahres 2004. So steil sind nur wenige Karrieren in den Keller gestürzt: Vom Bremer Meistermacher zum Schalker Bankdrücker. Nach lässigem Warm-Up in blau-weiss fortan als Freibad-Toni bekannt. Es folgt die Flucht in die Türkei und danach die Höchststrafe: Quergestreifte Trikots beim MSV Duisburg.

Freund der Schweinepriester

Andi Ommsen

andi_ommsen1.jpg

Der letzte Lude. Vollkaufmann auf dem Hamburger Kiez. Stuten-Andi, nicht Stullen-Andi. Er weiss, wie man Frauen hörig macht.

Zu bewundern ist Andi im Film "Der letzte Lude". Es sei angemerkt, dass der Film bei Nüchternheit seine Wirkung eventuell nur eingeschränkt entfaltet. Bei kühlen Getränken sind die 90 Minuten aber gut investierte Zeit.

Freund der Schweinepriester

Andy Brehme

brehme.jpg

Sein Goldfüßchen hat die Bundesrepublik 1990 zum WM-Titel geschossen (Legendärer Kommentar von Gerd Rubenbauer: "Alles wie gehabt! Mit rechts flach ins linke Eck. Goycochea wusste alles - nur halten konnte er ihn nicht."). 

A B C D F G H I J K L M N O P R S T W Alle